Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Basisorganisation Könnern

Der Vorstand der BO Könnern wurde am 06. Dezember 2013 gewählt.

Vorsitzende:

  • Martina Schaar

Gedenken an Opfer des Faschismus

Überall in Deutschland gedenken am 27. Januar die Menschen der im Holocaust Getöteten. Im Salzlandkreis fanden Gedenkveranstaltungen in Schönebeck, Staßfurt, Hecklingen und Könnern statt. Die Rednerinnen erinnerten daran, dass der Name Auschwitz für den millionenfachen Mord, für eine bis in Letzte durchgeplante Vernichtungsmaschinerie, für Unmenschlichkeit schlechthin stehe und schlugen den Bogen in die Gegenwart, in der es gilt, sich Völkerhass, Faschismus und wieder aufkeimenden rechten Bewegungen und Gedankengut. mehr

Alternativer Neujahrsempfang in Könnern

Neben dem klassischen Neujahrsempfang fanden am 8. Januar in Köthen und am 15. Januar in Könnern alternativen Neujahrsempfänge der Linken statt. Christina Buchheim begrüßte die Menschen vor Ort am Neujahrsstand mit belegten Brötchen und einem Heißgetränk. Sie startete das politische Jahr 2018 mit dem Team des Bundestagsabgeordneten Jan Korte und den Genoss*innen aus den Kreis- und Ortsverbänden in Köthen und Könnern. mehr

Alternativer Neujahrsempfang

Am Freitag ging es für Christina Buchheim und Team Korte nach Könnern. Mit Unterstützung der Genossen und Genossinnen des Salzlandkreises konnten wir viele Menschen vor Ort auf ein Heißgetränk und etwas zu Essen einladen. Hauptthema am Infostand war die angekündigte Schließung des Aldi-Logistikzentrums in Könnern zum Ende des Jahres. mehr

 

Maifeier in Könnern

Wir leben in einer reaktionären Zeit. Während die klassenkämpferische LINKE sich mehr oder weniger in der Defensive befindet, gewinnt eine rechte vermeintliche Alternative immer mehr Auftrieb. Vor allem bei Arbeitern und Erwerbslosen. Dies spiegelt sich deutlich in den Wahlergebnissen von Sachsen-Anhalt am 13.März wider. Sie sollten uns aufrütteln, dem "Volk wieder mehr aufs Maul zu schauen". Für die diesjährige 1. Mai-Veranstaltung hatten wir aus diesen Gründen ein ungutes Gefühl. mehr

Gedenkveranstaltung zum Tag der Opfer des Faschismus

Am Sonntag, dem 26.1.2014 fand in Könnern eine Gedenkveranstaltung für die Opfer des Nationalsozialismus statt. Etwa 30 Bürger der Stadt Könnern, unter ihnen auch der Bürgermeister Rainer Sempert, die Landtagsabgeordnete Frau Take und der Pfarrer Stephan Hansch aus Wernigerode waren am späten Nachmittag erschienen. Am 9. 4. 1945 wurden 3000 Häftlinge aus dem Außenlager von Buchenwald, Langenstein-Zwieberge,auf einen 320 km langen Todesmarsch geschickt. Dort hatten sie in der Rüstungsproduktion unter Tage gearbeitet. mehr