Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Lukas Villin

Protest gegen AfD-Kundgebung in Bernburg

Ich frage mich, was sich die Bernburger*innen am Samstag den 05.06. 2021 gedacht haben müssen, als sie unweit der AfD-Kundgebung, die an diesem Tag in der Kreisstadt stattfand, die Töne eines Lautsprechers vernehmen konnten, die offenkundig sehr diametral zu den braunen Inhalten waren. Einige haben sich tatsächlich gefragt, wo diese Klänge denn herkamen und hinter einem größeren Polizeiaufgebot fanden sie nur etwa 100m von besagter Kundgebung entfernt die Antwort: Ein Lautsprecher einer richtigen linken Gegendemonstration - etwas, das Bernburg samt Einwohner*innen zuletzt... nun... ich kann mich nicht erinnern... sagen wir einfach, seit sehr langer, zu langer Zeit nicht mehr gesehen hat.
Eine noch relativ unbekannte Linksjugend im Salzlandkreis hatte die an diesem Tag abgehaltene Wahlkampfendveranstaltung der AfD Sachsen-Anhalt dazu genutzt, nicht nur auf sich aufmerksam zu machen, sondern vor allem einen Sammelpunkt für all die zu verkörpern, die diese Ansammlung von Blauhemden auf dem Karlsplatz an diesem Tag nicht gutheißen wollte - mit Erfolg. Denn schätzungsweise 60 Teilnehmer*innen konnten mobilisiert werden, um für Vielfalt und gegen Hass zu demonstrieren. Damit waren wir nicht nur viel mehr als die AfDler*innen, nein. Die Linksalternative Jugend Salzlandkreis hat zusammen mit allen interessierten und dazu gestoßenen Passant*innen, sowie einigen Mitgliedern der lokalen LINKEN an diesem Tag auch ein deutliches Zeichen gesetzt: Man muss sich hier auf dem Lande nicht irgendwelchen rechten, (erz)konservativen Menschen unterordnen. Es gibt auch noch eine Ansammlung anderer Menschen, die für Vielfalt steht, für Toleranz und Gleichheit, für Antidiskriminierung und Zusammenhalt, für Aufbruch und Veränderung.
Diese Demo soll nur eine von vielen zukünftigen Aktionen sein, die die Linksalternative Jugend Salzlandkreis plant. Es wurde Zeit, dass sich im Salzlandkreis Kräfte gegen rechts zu Wort melden und es wird Zeit, dass diese Kräfte lauter werden und nicht nur der AfD klarmachen, hier ist kein Platz für sie und ihre "Inhalte". Denn: "Alles was das Böse benötigt, um zu triumphieren, ist das Schweigen der Mehrheit." - Kofi Annan.