Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen
Foto: privat

Bianca Görke

Spende an den Staßfurter Tierschutzverein

Für die Einen ist es eine Problemlage, für die Anderen ist es Herzenssache. Gemeint sind streunende, herrenlose oder hilfsbedürftige Katzen.
Der Tierschutzverein um Vorsitzende Rosemarie Tischer kümmert sich mit vollem Engagement um die Samtpfötchen. Um die rührigen Mitglieder zu unterstützen, bat  Dr. Harry Kietz, ihn zum Abschied in den wohlverdienten Ruhestand statt mit Blumen, doch mit einer Zuwendung für die Tierfreunde zu erfreuen. Seine Frau Margit warb in ihrer Stadtratsfraktion erneut um Unterstützung aus dem Solidarfonds und wurde erhört. Wie in den vergangenen Jahren unterstützte die Fraktion DIE LINKE. mit einer Spende aus den freiwilligen Abgaben der Stadträte der Fraktion. Beide legten das Geld zusammen und am Mittwoch konnte dem Verein somit eine Spende von 600€ übergeben werden. Der Dank kam in schnurrender Form von einer der 26 Katzen, die eine Heimat beim Verein fanden. Übergeben wurde die Spende von Dr. Harry Kietz, Klaus Magenheimer, Bianca Görke und Dr Margit Kietz.